ein Bild

Herzlich willkommen am Kopernikus-Gymnasium in Duisburg-Walsum!

827 Schülerinnen und Schüler besuchen die Schule zurzeit, 550 davon in der Sekundarstufe I und 277 in der Oberstufe. Sie werden von 60 Lehrerinnen und Lehrern und 4 Referendarinnen und Referendaren unterrichtet.

Für unsere Arbeit haben wir uns mehrere Schwerpunkte gesetzt: den bilingualen Zweig, die mathematisch-naturwissenschaftliche Ausrichtung, den allgemeinbildenden Zweig, die Begabtenförderung und die Arbeitsgemeinschaften.

D. Wöstefeld, Schulleiter


Informationen zum Wahlpflichtfach

PowerPoint Präsentation vom Informationsabend

Lecture dramatique

Erster Platz beim Vorlesewettbewerb!

Kaum waren die DELF-Prüfungen (erfolgreich!) absolviert, stellten sich Pia Geis und Houke Hoeksema (Jg9) einer neuen Herausforderung der französischen Sprache: Sie wagten am 9. April den Schritt auf die Bühne des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der Deutsch-Französischen Gesellschaft in der Duisburger Zentralbibliothek, der Lecture dramatique. Hier treten seit vielen Jahren ausgewählte Teams aus Schulen der näheren und weiteren Umgebung im kreativen Wettstreit gegeneinander an und stellen sich mit ihren französischen Vorträgen einer Expertenjury.

[weiterlesen ->]

Der Biber am KGW

Erste Preise beim Informatikwettbewerb!

Auch in diesem Schuljahr war der Biber am KGW unterwegs. 54 Schüler*innen nahmen an dem Informatik-Wettbewerb teil.

Der Wettbewerb ist gestaffelt nach Altersstufen. Die Teilnehmenden bearbeiten online 15 Aufgaben in drei Schwierigkeitsstufen in 40 Minuten. Dabei setzen sie sich mit alltagsbezogenen und lebensnahen Problemen auseinander und erfuhren so wie spannend und vielseitig das digitale Denken auf dem Gebiet der Informatik ist.

In diesem Jahr erzielten Jorin Hilbert (Klasse 7), Ronja Bartels und Sina Balogh (beide Klasse 10) erste Preise.    

International Masterclass

Teilchenphysiker für einen Tag

Auch in diesem Jahr,  am 17.03.2022, machten sich 19 Schüler*innen auf den Weg zur TU Dortmund zum Workshop der International Masterclasses.

[weiterlesen ->]   

Das KGW guckt in die Sterne ...

AstronomieAGAstronomieAG

Die AstronomieAG hat sich Planeten und Sterne mit den schuleigenen Teleskopen im Rahmen von sogenannten Astroabenden angesehen. Neben der Beobachtung des Sternenhimmels stand die Astrofotografie dabei im Vordergrund.

Einige beeindruckende Bilder und einen Kurzbericht finden sich hier ->

unterwegs sein

Gedichte des Gk Deutsch/Möl

unterwegs sein“ ist in unseren Zeiten wahrlich kein einfaches Thema und doch haben sich die Schüler*innen des Deutsch-Grundkurses des diesjährigen Abiturjahrgangs von Frau Mölders darauf eingelassen. Entstanden sind lyrische Introspektiven:
sensibel und leise, voller Sehnsüchte,
Sorgen und Hoffnung auf noch zu machende Erfahrungen.

[zu den Gedichten]

Physik im Advent

Matheolympiade 2021Gewinn bei PiA

Die Klasse 6D des KGW hat beim Wettbewerb „Physik im Advent“ einen Buchpreis gewonnen. Bei dem von der Universität Göttingen entwickelten Adventskalender wurden täglich vom 1. bis zum 24. Dezember Videos mit Experimenten und zugehörigen Fragen im Internet hochgeladen und konnten von den Schülern nachgebaut und ausprobiert werden. Unterstützt wurden die Schülerinnen und Schüler durch ihren Physiklehrer Herrn Wolf. An dem Wettbewerb haben weltweit etwa 67.000 Schülerinnen und Schüler teilgenommen.

Herzlichen Glückwunsch dazu!

Schule trifft Forschung

Matheolympiade 20219. Masterclass am KGW

Auch in diesem Jahr haben am 26.01.2022 über 40 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 des Kopernikus-Gymnasiums erfolgreich an einer Teilchenphysik-Masterclass des Netzwerk Teilchenwelt teilgenommen.

[Bitte hier klicken, um den vollständigen Text anzuzeigen!]

Masterclass 2022Als ‚Teilchenphysiker für einen Tag‘ beschäftigten sie sich nach einer Einführung in die aktuelle Teilchenphysikforschung (Teilchenbeschleuniger, Detektoren, Standardmodell der Teilchenphysik) mit der Auswertung von echten Versuchsdaten aus dem CERN in Genf. An dem größten Experiment der Welt am CERN gehen Wissenschaftler vielen fundamentalen Frage nach: Was geschah beim Urknall? Was ist dunkle Energie bzw. dunkle Materie? Was sind die kleinsten Bausteine der Materie?

Aufgrund der Pandemielage fand der Workshop diesmal im Rahmen einer Zoom-Sitzung statt und wurde von den Wissenschaftlern Benedikt Gocke und Björn Wendland von der TU Dortmund durchgeführt. Nochmal herzlichen Dank dafür!

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern zur erfolgreichen Teilnahme!

Mehr Infos zum Netzwerk Teilchenwelt: → hier

Fehlzeiten und Beurlaubung

Fehlzeiten und Beurlaubung
Einführung des Programms Webuntis

gültig ab 01.02.2022

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Kopernikus-Gymnasium hat mit dem Beginn des 2. Schulhalbjahres einen weiteren Schritt in der Digitalisierung der Schule vollzogen. Neben der Lernplattform IServ führt das Kopernikus-Gymnasium das Verwaltungsprogramm WebUntis ein.
Die Schülerverwaltung, die Dokumentation des Unterrichts und die Teilnahme am Unterricht wurden auf das Programm Webuntis übertragen. Die Anwesenheit der Schüler/innen und ihre Fehlzeiten werden ab sofort digital verwaltet, Klassenbücher und Kurshefte durch Online-Verfahren ersetzt, Unterrichtsinhalte und Hausaufgaben computerbasiert dokumentiert.

[Bitte hier klicken, um den vollständigen Text anzuzeigen!]

Die meisten Veränderungen betreffen aktuell die Lehrerinnen und Lehrer und sollen im 2. Schulhalbjahr im Schulalltag erprobt werden. Es ist jedoch geplant, mit dem neuen Schuljahr 2022 / 2023 immer mehr Servicefunktionen dieses Programms auch allen Eltern und Schülern zur Verfügung zu stellen.

Im Bereich der Fehlzeiten und Beurlaubungen werden jedoch bereits jetzt einige wenige Neuerungen eingeführt:

Krankmeldung vor Unterrichtsbeginn
Eltern melden bitte ihre Kinder in der Regel vor Unterrichtsbeginn in der Zeit von 7.15 Uhr bis 7.50 Uhr telefonisch (0203-485190) oder per E-Mail (krankmeldung@kgw-duisburg.de) mit folgenden Angaben krank:

  • Name und Vorname der Schülerin / des Schülers
  • Klasse bzw. Jahrgangsstufe
  • Voraussichtliche Dauer
  • Grund
  • falls bekannt: Fehlen bei einer Klassenarbeit / Klausur

Alle Angaben werden im Programm Webuntis dokumentiert. Dadurch erhalten die Klassen- und Fachlehrer/innen unmittelbar Informationen über die Abwesenheit ihrer Schüler. Alle Angaben werden vertraulich sowie nur für schulinterne Zwecke verwendet.

Verspätungen
Erscheinen Schüler/innen verspätet, werden sie in der Klassen-/ Kursliste gekennzeichnet. Web­untis wertet in diesem Fall die Schüler als verspätet und gibt den Zeitumfang der Verspätung an. Verspätungen gelten als unentschuldigte Fehlzeiten.

Abmeldungen während des Unterrichts
Abmeldungen im Vormittagsunterricht (1. – 5. Stunde)
Schülerinnen und Schüler, die aus wichtigem Grund (Erkrankung, Unfall, plötzliches familiäres Ereignis, …) nach ernsthafter Prüfung durch die Fachlehrer/innen nicht weiter am Unterricht teilnehmen können, werden über das Sekretariat nach Hause entlassen.
Ein Abmelden im Sekretariat ohne vorherige Rücksprache mit einer Fachlehrerin / einem Fachlehrer ist weder für Schüler/innen der Sekundarstufe I noch der Oberstufe möglich.
Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I werden nach telefonischer Rücksprache mit den Eltern abgeholt oder nach Hause geschickt.
Schülerinnen und Schüler der Oberstufe können durch das Sekretariat auch ohne Rücksprache mit den Eltern entlassen werden.
Die Schüler/innen werden durch das Sekretariat unmittelbar mit den üblichen Angaben (=> siehe: Krankmeldung vor Unterrichtsbeginn) im Programm Webuntis eingegeben.

Sonderregelung zum Nachmittagsunterricht:
Schülerinnen und Schüler mit Nachmittagsunterricht (Jahrgang 9 und Oberstufe) können sich aus wichtigem Grund (Erkrankung, …) am Ende der letzten Stunde des Vormittagsunterrichts (i.d.R. am Ende der 5. Stunde) bei der jeweiligen Fachlehrerin / dem jeweiligen Fachlehrer abmelden und werden dann über das Sekretariat entlassen.
Abmeldungen zu Beginn des Nachmittagsunterrichts erfolgen ausschließlich über das Sekretariat. In Zweifelsfällen prüft die dortige Präsenz der erweiterten Schulleitung die Notwendigkeit einer vorzeitigten Entlassung.
Die Schüler/innen werden durch das Sekretariat unmittelbar mit den üblichen Angaben (=> siehe: Krankmeldung vor Unterrichtsbeginn) im Programm Webuntis eingegeben.

Dadurch erhalten die Klassen- und Fachlehrer/innen unmittelbar Informationen über die Abwesenheit ihrer Schüler. Alle Angaben werden vertraulich sowie nur für schulinterne Zwecke verwendet.

Beurlaubungsverfahren
Die Beurlaubung von Schülerinnen und Schülern erfolgt durch Antrag der Eltern / volljährigen Schüler/innen. Hierzu steht auf der Homepage ein Formular zum Download zur Verfügung.
Das Beurlaubungsformular muss rechtzeitig (mindestens 1 Woche vorher) über die Klassenleitung bzw. die Beratungslehrer/innen dem Schulleiter vorgelegt werden.
Die Beurlaubung erfolgt schriftlich durch einen Brief des Schulleiters, der in der SI über das Klassenlehrerteam, in der Oberstufe über das Sekretariat ausgegeben wird.
Das Sekretariat gibt die Beurlaubung mit folgenden Angaben im Programm ein:

  • Name und Vorname der Schülerin / des Schülers
  • Klasse bzw. Jahrgangsstufe
  • Dauer
  • Beurlaubungsgrund

Dadurch erhalten die Klassen- und Fachlehrer/innen unmittelbar Informationen über die Beurlaubung. Die Beurlaubung gilt als entschuldigte Fehlzeit.

Vorzeitige Rückkehr aus einer Beurlaubung
Kehrt eine Schülerin / ein Schüler vorzeitig aus der Beurlaubung zurück (z.B. Arzttermin, Behördengang, …) meldet sie / er sich zunächst im Sekretariat an, bevor er in den Unterricht zurückkehrt. Das Sekretariat setzt die Schülerin / den Schüler im Programm wieder als anwesend.

Entschuldigungsverfahren in der Sekundarstufe I
Das bisherige Entschuldigungsverfahren wird in allen Grundsätze (z.Zt. Schulplaner Seite 7-8) beibehalten.
Die schriftliche Entschuldigung wird in der Sekundarstufe I neu geregelt und durch ein einheitliches Entschuldigungsformular für die Jahrgangsstufen 5 bis 9 ersetzt. Das Formular wird auf der Homepage zum Download angeboten und sieht folgende Angaben vor:

  • Name und Vorname der Schülerin / des Schülers
  • Klasse bzw. Jahrgangsstufe
  • Dauer der Erkrankung (Terminangaben)
  • Fehlen bei Klassenarbeiten / Prüfungen
  • Grund
  • Unterschrift mindestens eines Erziehungsberechtigten

Das ausgefüllte Entschuldigungsformular muss unmittelbar bei Rückkehr in die Schule den Klassenlehrer/innen vorgelegt werden.
Alle Klassenlehrerteams der Sekundarstufe führen sofort, spätestens zum Ende einer Woche alle bis dahin bekannten Entschuldigungsverfahren durch Eintrag im Programm durch.
Andere Verfahren der Entschuldigung sind nur noch vorübergehend bis zum 01.03.2022 zulässig.

Entschuldigungsverfahren in der Oberstufe
Das bisherige Entschuldigungsverfahren wird in allen Grundsätzen (z.Zt. Schulplaner Seite 7-8) beibehalten. Die Entschuldigungsformulare (bis 3 Tage | ab 3 Tage) stehen der Oberstufe stehen auch weiterhin auf der Homepage zum Download zur Verfügung.
Das ausgefüllte Entschuldigungsformular muss unmittelbar bei Rückkehr in die Schule den Beratungslehrer/innen vorgelegt werden.
Neu ist, dass alle Schülerinnen und Schüler, ihre Entschuldigungsformulare nicht mehr bei allen Kurslehrer/innen vorlegen müssen. Das Verfahren wird durch die Beratungslehrer/innen über das Programm Webuntis zentral gesteuert.

D. Wöstefeld, Schulleiter

wichtiger Hinweis des Fördervereins

Mitgliedsbeitrag 2022

Beim Lastschrifteinzug durch die Sparkasse ist ein Fehler aufgetreten. Dadurch wird der Mitgliedbeitrag zunächst zweimal abgebucht, die zweite Buchung wird jedoch noch am selben Tag zurückgebucht, so dass tatsächlich nur einmal der Mitgliedsbetrag abgebucht wird.
Ich bitte für die Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.
A Klinke
Vorsitzende

Matheolympiade 2021

Matheolympiade 2021erfolgreich in der Regionalrunde

104 junge Mathematiker, davon 12 Schüler und Schülerinnen des KGW, hatten sich für die Regionalrunde der 61. Mathematik-Olympiade qualifiziert. Die Teilnehmer müssen logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und den kreativen Umgang mit mathematischen Methoden unter Beweis stellen.

[weiterlesen]

Anmeldeverfahren zum neuen Jahrgang 5

Anmeldungdie online-Terminbuchung ist beendet

Sehr geehrte Eltern der 4. Klassen der Grundschulen,
das Anmeldeverfahren zu unserem Gymnasium wird in der Woche vom 31. Januar bis zum 04. Februar 2022 stattfinden.
Das Online-Verfahren zur Terminbuchung ist nun geschlossen. Bitte denken Sie daran, die Unterlagen im Vorfeld einzureichen. Alle weiteren Informationen finden Sie [hier].

Schulbetrieb ab dem 16.01.2022

Neue Isolations- und Quarantäneverordnung
Pädagogischer Tag am 28.01.2022
Zeugnisausgabe zum Halbjahr

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

im Folgenden möchte ich Ihnen eine aktualisierte Übersicht über den Schul- und Unterrichtsbetrieb ab Mitte Januar geben. Hierin sind auch die neuen Quarantäne- und Isolationsregeln nach dem Bund-Länder-Beschluss eingebarbeitet.

[Bitte hier klicken, um den vollständigen Text anzuzeigen!]

Unterricht
Der Unterricht wird nach auch weiterhin als Präsenzunterricht nach dem derzeit gültigen Stundenplan fortgesetzt. Das schließt jedoch nicht aus, dass bei sehr hohen Infektionszahlen und besonders vielen infizierten Schülerinnen und Schüler in einer Klasse / einem Kurs auch größere Schülergruppen vorübergehend in eine häusliche Isolation oder Quarantäne geschickt werden können.

Versetzter Unterrichtsbeginn
Der versetzte Unterrichtsbeginn der Jahrgangsstufen 5 bis 8 wird fortgeführt. Schülerinnen und Schüler, die wegen des versetzten Unterrichtsbeginns erst zur 2.Stunde in die Schule kommen, halten sich bitte bis 8.55 Uhr auf dem Schulhof oder bei schlechter Witterung in der Pausenhalle auf.

Selbsttests während des Unterrichts für alle Schülerinnen und Schüler
Für den Unterricht sind auch weiterhin jeweils drei Selbsttests je Woche nach dem Testplan der Schule für Schülerinnen und Schüler vorgesehen. Die Selbsttests erfolgen in der Regel am Montag, Mittwoch und Freitag.
Aktuell gilt diese Regelung auch für immunisierte Schülerinnen und Schüler (geimpfte / genesene).

Sportunterricht und Schwimmunterricht
Der Sportunterricht und Schwimmunterricht wird ab dem 16.01.2022 regulär wieder aufgenommen. Es gelten die Hygienebestimmungen, das Abstandsgebot und die Maskenpflicht.

Mündliche Prüfungen
Mündlichen Prüfungen im Fach Englisch werden wie vorgesehen durchgeführt.

Hygienekonzept
Das Hygienekonzept der Schule wird unter folgenden Maßnahmen fortgeführt:

  • Abstand von mindestens 1,5 Metern auf allen Wegen auf dem Schulgelände und im Schulgebäude sowie bei den Pausen auf dem Schulhof
  • Händedesinfektion beim erstmaligen Betreten der Schule an jedem Schultag
  • Lüftung der Räume spätestens nach 20 Minuten
  • Verbindliche Sitzpläne für die Kontaktnachverfolgung im Infektionsfall
  • Regelmäßige Reinigung und Desinfektion der Unterrichtsräume

Maskenpflicht
Die Pflicht zum Tragen von medizinischen oder FFP2-Masken in allen Bereichen der Schule wird fortgesetzt.
Auf dem Schulhof kann die Maske zum Essen und Trinken abgenommen werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird.
Schülerinnen und Schüler, die die Maskenpflicht verweigern, sind nach Anweisung des Schulministeriums vom Unterricht auszuschließen.

Wichtige Hinweise:
Achten Sie als Eltern bitte dringend darauf, dass Ihre Kinder immer auch mindestens 1 Ersatzmaske mit sich führen. Die Schule hat leider keine Kontingente, um im Falle von Verlust oder Beschädigung eine Maske ersatzweise zur Verfügung zu stellen.
Als Schule empfehlen wir dringend das Tragen von FFP2-Masken, da sie eine höhere Schutzwirkung besitzen.

Sitzpläne und Sitzordnung
Alle Lerngruppen müssen Klassen-, Kurs- und Fachräume nach einem festen Sitzplan nutzen, damit eine im Einzelfall notwendige Kontaktnachverfolgung sichergestellt werden kann.  Alle Schülerinnen und Schüler müssen deshalb die vorgegebene Sitzordnung in allen Stunden einhalten. Eine Änderung der Sitzordnung ist aktuell nicht möglich.

Quarantänemaßnahmen
Schülerinnen und Schüler mit einem positiven Selbsttest in der Schule werden isoliert, nach Hause geschickt und dem Gesundheitsamt gemeldet. Diese Schülerinnen und Schüler müssen zur Absicherung ein PCR-Test in einem Testcenter oder bei Hausarzt durchführen. Sie müssen sich zunächst in häusliche Quarantäne begeben und die Entscheidung des Gesundheitsamtes abwarten. Ist der PCR-Test positiv spricht das Gesundheitsamt durch einen Bescheid eine Quarantäne von 10 Tagen aus. Ansonsten ist eine Rückkehr in den Unterricht möglich.
Schülerinnen und Schüler mit einem positiven Test im Elternhaus werden der Schule (Sekretariat 0203-485190) bitte unmittelbar gemeldet. Sie bleiben bis zur weiteren Entscheidung durch das Gesundheitsamt zuhause.

Freitesten: Infizierte Schülerinnen und Schüler können sich nach 7 Tagen durch einen negativen PCR- oder PoC-Test freitesten. Das negative Testergebnis muss der Schule vor Rückkehr in den Unterricht vorgelegt werden. Eine Freitestung durch einen Selbsttest ist nicht möglich.

Alle Schülerinnen und Schüler, die Sitznachbarn von infizierten Schülern sind, werden auf Grund der allgemeinen Maskenpflicht nicht isoliert und nicht in eine Quarantäne geschickt.
Es ist jedoch möglich, dass das Gesundheitsamt abweichend hiervon auf Grund bestimmter Bedingungen in der Schule oder in den Familien ebenfalls eine Quarantäne anordnet.

Folgende Kontaktpersonen sind von einer Quarantäne ausgenommen: Geboosterte, doppelt Geimpfte, wenn die 2. Impfung mindestens 14 Tage, aber nicht länger als 3 Monate zurückliegt und Genesene, wenn der die Erkrankung nicht länger als 3 Monate zurückliegt.

Besucherregelung
Auch für den Zutritt in die Schule gilt für alle Eltern und Angehörige das 3G-Verfahren (geimpft, genesen, getestet). Entsprechende Nachweise sind beim Besuch der Schule vorzulegen.
Es wird empfohlen, auch weiterhin möglichst viele Schülerangelegenheiten telefonisch (0203-485190) oder per Email (sekretariat@kgw-duisburg.de) zu erledigen.
Beachten Sie bitten auch unser Online-Angebot für wichtige Anträge und Bescheinigungen auf unserer Homepage.

Pädagogischer Tag am 28.01.2022 und Zeugnisausgabe zum Halbjahr
Am 28.01.2022 holt das Kopernikus-Gymnasium den vor den Weihnachtsferien ausgefallenen Fortbildungstag (pädagogischen Tag) für alle Lehrerinnen und Lehrer nach.
Die Schülerinnen und Schüler haben an diesem Tag unterrichtsfrei.
Die Zeugnisse zum 1. Schulhalbjahr werden bereits am Donnerstag, dem 27.01.2022 ausgegeben. Dieser Tag ist ein normaler Unterrichtstag.

Mit freundlichen Grüßen
Duisburg-Walsum, 14.01.2022

gez. D. Wöstefeld
Schulleiter

Nikoladenaktion der SV

In guter und bewährter Tradition fand am heutigen Nikolaustag wieder die Nikoladenaktion der SV statt. Brave Schülerinnen und Schüler - also alle - bekamen einen Schoko-Nikolaus und wurden mit einem von der SV selbstverfassten Gedicht bedacht.

Hier wird gerade die Klasse 5D in der MedienAG besucht.

Info-Tag 2021

Alternatives online Angebot

online Informationsangebot Online Informationsangebot

Die seit Beginn dieser Woche deutlich steigenden Inzidenzzahlen haben zu der Entscheidung geführt, den für Samstag, den 27.11.2021 geplanten Informationstag am Kopernikus-Gymnasium abzusagen, um Kontakte aus Gründen der allgemeinen Sicherheit zu reduzieren.

Damit muss zu unserem Bedauern leider das Angebot entfallen, sich für einen Besuch in unserer Schule in Kleingruppen anzumelden. Wir bitten um Verständnis. Stattdessen bietet das Kopernikus-Gymnasium ein Online-Informationsangebot für alle Grundschuleltern und Grundschulkinder an. Dort finden Sie und Ihre Kinder Präsentationen zu den wichtigen Bereichen unseres Gymnasiums auf unserer Schulhomepage.

Wir hoffen, dass wir den Informationstag möglicherweise im Januar 2022 vor der Anmeldewoche nachholen können. Beachten Sie hierzu bitte zukünftige Mitteilungen auf dieser Seite.

Die SV stellt vor:

Image-Video der Schülervertretung

Online Informationsangebot

Auch die Schülervertretung war sehr traurig, als bekannt wurde, dass wir wegen Corona dieses Jahr keinen Informationstag vor Ort abhalten können. Aber die Schülerinnen und Schüler der SV unter der Leitung unseres Schülersprechers Abbas Jafari wussten sich, uns und den Gästen zu helfen und haben die Gelegenheit genutzt und ganz in Eigenregie ein aufwändiges Video über die Schule produziert.

Wir danken dem gesamten Filmteam und der SV für diese Unterstützung der Schulgemeinde und ihrem Beitrag für die interessierten Eltern und Grundschülerinnen und Grundschüler zu unserem virtuellen Informationstag!

Förderverein

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Förderverein

Am Dienstag, den 30.11.2021, findet die diesjährige Jahreshauptversammlung des Fördervereins statt. Aufgrund von Corona findet dieser Termin als online Videokonferenz statt!

Aktuelle Informationen zur Arbeit des Fördervereins und die Einladung zur Jahreshauptversammlung mit den Tagesordnungspunkten finden Sie im Bereich des Fördervereins auf unserer Homepage.

Die Schulgemeinde bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich für das Engagement des Fördervereins und seiner Mitglieder, besonders auch im zurückliegenden und schwierigen Corona-Jahr. An verschiedenen Stellen konnten damit nicht zuletzt auch die Auswirkungen der Pandemie auf die Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und die Lehrerinnen und Lehrer abgemildert werden!


Across the Alps

Es ist vollbracht!

Preise

Nach zweijähriger Vorbereitung und mehrfacher Aufschiebung durch Corona konnten sich 16 Q2 Schülerinnen und Schüler des Kopernikus-Gymnasiums mit ihren beiden Lehrern, Frau Bruckwilder und Herrn Knobloch, Anfang September endlich Richtung Süden aufmachen und in sechs Tagen auf 114 Kilometern und 7.800 Höhenmetern die Alpen von Oberstdorf nach Meran überqueren.

Die Erinnerungen an die aufregende und kräftezehrende Tour werden sie ein Leben lang begleiten.

Hier berichten sie über ihre Tour. [zum Bericht DAV Seminar]

Hier geht es zur Projektbeschreibung.


Chemie - die stimmt

vergrößern5. Platz beim Regionalwettbewerb West

Wir gratulieren unserer Schülerin Pia Hoffmann aus der Jahrgangsstufe 10 zum 5. Platz in der dritten Runde West des Schülerwettbewerbes "Chemie - die stimmt". Sie konnte sich gegen zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Bundesländern Bremen, Niedersachen, NRW, Rheinland-Pfalz und dem Saarland durchsetzen.

Glückwunsch zu dieser respektablen Leistung!

[zur Webseite des Wettbewerbs ->]


Das KGW hat gewählt!

JuniorwahlTeilnahme bei der Juniorwahl 2021

In diesem Jahr hat die Q-Phase des Kopernikus-Gymnasiums an der Juniorwahl teilgenommen. Hierbei handelt es sich um die Simulation der Bundestagswahl für Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland. Das Ergebnis der Juniorwahl unterscheidet sich deutlich von den Ergebnissen der Bundestagswahl 2021. [zum vollständigen Bericht->]


Schülerbistro

PreiseNutzung, Angebotsliste und Öffnungszeiten

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

ab Montag, dem 30.08.2021 öffnet unser Schülerbistro. Ich bitte alle, die sich über das Schülerbistro verpflegen wollen um Beachtung folgender Hinweise:

Öffnungszeiten:  Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12.45 Uhr

Nutzung des Schülerbistros / Verhaltenshinweise
Die Nutzung des Schülerbistros muss unter Einhaltung der aktuellen Hygienebestimmungen und der entsprechenden Coronaschutzverordnungen erfolgen.
Das bedeutet, dass sich immer nur eine begrenzte Zahl von Schülern (ca. 4 Personen) gleichzeitig im Verkaufsraum aufhalten darf.
Um möglichst vielen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zur Nutzung zu geben, ist es deshalb wichtig, den Einkauf im Schülerbistro ohne Verzögerungen durchführen zu können.
Lehrerkräfte, die dort als Aufsichten eingesetzt sind, werden für ein zügiges Betreten und Verlassen des Verkaufsraumes sorgen.
Alle Schülerinnen und Schüler werden deshalb gebeten, sich anhand der Angebotsliste schon vorher zu überlegen, was sie kaufen wollen. Warme Speisen und Getränke werden wegen des deutlich höheren Zeitaufwands beim Verkauf aktuell nicht angeboten.

Verkauf in den großen Pausen
Die Stoßzeiten werden erfahrungsgemäß der Verkauf in den großen Pausen sein. Schülerinnen und Schüler, die sich in der ersten und / oder zweiten großen Pause über das Schülerbistro versorgen wollen, stellen sich bitte im Flur vor den Biologieräumen unter Einhaltung der Abstandsregel (1,5 m) auf.

Einkauf vor dem Unterricht
Schülerinnen und Schüler, die Ihren Unterrichtstag erst mit der 2. Stunde  beginnen, können bereits ab 8.30 Uhr einkaufen. Hierdurch können die Stoßzeiten in den großen Pausen deutlich entlastet werden. Auch hier bitte ich um Aufstellung vor dem Verkaufsraum unter Einhaltung des Abstands und zügiges Einkaufen.

Einkauf in den Freistunden der Oberstufe
Schülerinnen und Schüler der Oberstufe werden gebeten, wo immer möglich Freistunden für einen Einkauf unter Einhaltung der Hygieneregeln zu nutzen.

Angebots- und Preisliste: Finden Sie hier pdf

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 werden gebeten, erst ab Mittwoch, dem 01.09.2021 im Schülerbistro einzukaufen. Sie erhalten in den Tagen zuvor eine Einweisung über die Klassenlehrerteams.

Mit freundlichen Grüßen

Duisburg-Walsum, 28.08.2021

gez. D. Wöstefeld
Schulleiter


Across the Alps

Across the AlpsEs geht weiter: zur Fuß von Obersdorf nach Meran

Nachdem wir nun etwa ein halbes Jahr coronabedingt warten mussten, bis wir unsere Planung und Vorbereitung für die Tour fortführen konnten, können wir nun glücklich und viel Vorfreude verkünden, dass unsere Reise in die Alpen noch dieses Jahr vom 03.09. bis zum 11.09 ansteht!

Am Montag den 21.06.2021 konnten die Teilnehmer des Projektes Across The Alps endlich nach langer coronabedingter Pause ihre Vorbereitungen für die Alpenüberquerung fortsetzen.

Für die 18 Teammitglieder, einschließlich Fr. Bruckwilder und Hr. Knobloch, ging es auf eine circa 27km lange Wanderung auf dem Baldeneysteig in Essen, bei der auch 600 Höhenmeter bewältigt werden mussten... [mehr]

Känguru Wettbewerb

Känguru Wettbewerb der Mathematik

Auch in diesem Jahr musste der Känguru-Wettbewerb der Mathematik wieder online zu Hause durchgeführt werden.
Von den 173 teilnehmenden Schülern habe einige sehr gut Ergebnisse erzielt, so dass sogar ein paar der zweiten und dritten Preise, die bundesweit vergeben werden am KGW gelandet sind.

Preise Die erfolgreichsten Teilnehmer sind:

Pia Geis (8b) mit einem zweiten Preis und der stolzen Punktzahl von 140 Punkten.
Charlotte Brandt und Kenneth Breuer (5a), Emma Bachem (6b), Sevim Ucar (6a) und Mila Borutta (7a) haben alle einen dritten Preis erhalten.

Die Fachschaft Mathematik gratuliert allen erfolgreichen Teilnehmern.

 

Physik im Advent

Gewinn bei PiA- Physik im Advent 2020

Auch im letzten Jahr haben wieder 52 Schülerinnen und Schüler unserer Schule an dem physikalischen Adventskalender, der u.a. von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ durchgeführt wird, teilgenommen. Im Januar 2020 wurde unter den besten Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Preise ausgelost. Pia Geis aus der Klasse 8b und Julian Heldt aus der Klasse 9c haben alle Fragen zu den Experimenten fehlerfrei beantwortet und ein T-Shirt bzw. Buch gewonnen. Im Rahmen des Wettbewerbs Mathe im Advent wurde Julian zudem die Silbermedaille verliehen!

[weiter zum Kurzbericht ->]

Digitalisierung des Kopernikus-Gymnasiums

Einladung zu einem pädagogisch-fachlichen Gesprächskreis

Nach der Qualitätsanalyse im September 2018 haben sich alle Mitwirkungsgremien der Schule intensiv mit deren Ergebnissen auseinandergesetzt und sogenannte Entwicklungsziele formuliert, die in den nächsten Schuljahren miteinander besprochen werden sollen.

Zu einem ersten offenen pädagogisch-fachlichen Gesprächskreis zum Thema "Digitalisierung des Kopernikus-Gymnasiums" möchten wir ganz herzlich alle interessierten Eltern, Schülerinnen und Schüler und Kolleginnen und Kollegen am 23. Januar 2020 von 16 bis 17:30 Uhr in Raum B211 einladen.

Einladung ->

Ergebnisse:



Suche



Kooperationspartner

Mit folgenden Partnern arbeiten wir zusammen:

    netzwerk teilchenwelt

    Uni Duisburg-Essen


Das Kopernikus-Gymnasium Walsum unterstützt die Ideenwerkstatt:

    ideenwerkstatt

Imagefilm