Schule ohne Rassismus

Informationen zur „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Die Projektidee

SoRSchule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist ein Projekt des Vereins Aktion Courage e.V. und wurde in Deutschland im Juni 1995 unter dem Namen „Schule ohne Rassismus“ ins Leben gerufen.

Zweck des gemeinnützigen Vereins ist laut § 3 der Satzung: „...die Förderung der Zusammenarbeit und Verständigung zwischen Angehörigen verschiedener Nationen in der Bundesrepublik Deutschland und in Europa, die Beseitigung von Fluchtursachen, die Überwindung von Intoleranz und Hass und die Lösung sozialer Konflikte durch friedenspolitische Bildungsarbeit. In diesem Sinne soll besonders die Jugend gefördert werden.

Der Vereinszweck wird mit der Umsetzung des Leitprojektes Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage angestrebt.

In Deutschland ist alleine Aktion Courage e.V. berechtigt, Schulen den Titel Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage zu verleihen und die Trägerschaft der Landes- und Regionalkoordinationsstellen zu benennen, sowie die offiziellen Kooperationspartner des Netzwerkes Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage zu ernennen. Schule ohne Rassismus setzt an Schulen auf eine Projektidee, die im Rahmen von Unterricht (z.B. in den Fächern Politik, Sozialwissenschaften, Philosophie,…) oder in Arbeitsgemeinschaften das Thema Rassismus und Fremdenfeindlichkeit etabliert und an Schulen durch nachhaltige Aktionen jede Form von Diskriminierung bekämpft. Hierzu ist es notwendig, die Unterstützung von mindestens 70 % aller Personen an der Schule zu erreichen und in einer Selbstverpflichtung dafür einzutreten, sich heute und in Zukunft gegen alle Formen der Diskriminierung zu wenden. Dabei werden die Schulen durch den Verein unterstützt und können sich durch Kooperationspartner oder durch Paten aus Personen des öffentlichen Lebens verstärken.

SuperstarSchule ohne Rassismus am Kopernikus-Gymnasium-Walsum

In den letzten Jahren ist die Schülerschaft des Kopernikus-Gymnasiums im Hinblick auf die Herkunft der Schülerinnen und Schüler und ihre kulturelle Vielfalt stark angewachsen. Fast die Hälfte aller Schülerinnen und Schüler des Kopernikus-Gymnasiums haben einen Migrationshintergrund, wobei die Familien entweder schon länger in Duisburg leben oder erst aktuell nach Duisburg zugewandert sind. Die Schule empfindet diese Entwicklung als Bereicherung und fördert schon lange das gemeinsame Zusammenleben in Schule und Unterricht.

Im aktuellen Schuljahr hat sich eine neue Arbeitsgemeinschaft von Schülerinnen und Schülern aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen gebildet, die diese positive Entwicklung weiter vertiefen möchte. Hierzu wurde am letzten Tag der offenen Tür eine Kampagne an der Schule durchgeführt, die im Rahmen einer Unterschriftenaktion bei Lehrern, Schülern und Eltern eine überzeugende Zustimmung für die Teilnahme an dem Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ erbracht hat.

Diese breite Zustimmung und die Selbstverpflichtung der Schule, unter Federführung der neuen Arbeitsgemeinschaft die offene und tolerante Grundhaltung der Schule zu stärken und durch regelmäßige Aktionen nach außen deutlich werden zu lassen, haben inzwischen zur offiziellen Anerkennung des Kopernikus-Gymnasiums als Schule ohne Rassismus geführt. Oberbürgermeister Sören Link konnte als ehemaliger Abiturient der Schule als Pate für das Projekt gewonnen werden. Am Freitag, dem 03.02.2017 wird durch eine Vertreterin der regionalen Koordination der Schule der Titel in Anwesenheit des Oberbürgermeisters und der schulfachlichen Dezernentin der Bezirksregierung Düsseldorf verliehen.

Die Schule wird hierzu einen Feierstunde durchführen, in der musikalische und filmische Beiträge sowie die Aktion „1000 bunte Kraniche“ (ein Symbol für die Vielfalt der rund 1000 Personen der Schule) die Bereitschaft der Schule deutlich machen werden, dass Rassismus und Diskriminierung keinen Platz am Kopernikus-Gymnasium haben.

 

Link Zur offiziellen Seite von "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" ->

Link Artikel vom 4. Februar 2017 in der WAZ ->





Suche



Termine

    Loading...


Kooperationspartner

Mit folgenden Firmen arbeiten wir zusammen:

    duisport

    netzwerk teilchenwelt

    GEA Group

    hoeren


Das Kopernikus-Gymnasium Walsum unterstützt die Ideenwerkstatt:

    ideenwerkstatt